Therapie, Beratung, Seelsorge


 

Der einzige Mensch, der weiß, was gut und richtig für Sie ist, sind Sie selbst.

 

Meine Aufgabe dabei ist es, mit Ihnen zusammen Ziele zu formulieren,
Inhalte zu strukturieren, Fragen zu stellen, Impulse zu geben, Perspektiven
zu wechseln und neue Sichtweisen anzubieten und mit Ihnen einzuüben.

Ich sehe mich als Wegbegleiterin für ein Gespräch oder auch einen Prozess,
dessen Länge, Tempo, Tiefe und Inhalt Sie selbst bestimmen.

Meine Arbeitsweise ist methodenplural, d.h. ich wähle entsprechend den
Bedürfnissen meines Gegenübers eine geeignete Methode aus.

Zu meinem Spektrum gehören:

 

Selbstreflektion im Gespräch

Biographische Aspekte

Kognitives Arbeiten

Systemische Aspekte

Körpertherapie

Psychosomatische Sichtweise

Glaubensthemen

Ich pflege insgesamt eine lösungsorientierte Ausrichtung.


Jeder der mit Menschen arbeitet, sollte sich „in die Karten schauen lassen“.
Deshalb treffe ich mich regelmäßig mit einem unabhängigen Supervisor,
um meine Beratungsarbeit zu reflektieren und meine Reaktionen
auf die Anforderungen meiner Kunden,
deren Namen dabei natürlich anonym bleiben, zu überprüfen.

Grundsätzlich unterliegt meine Arbeit der Schweigepflicht.

Christliche Werte und das biblische Menschenbild
prägen mein Leben und meine Arbeit.

Die konfessionelle Zugehörigkeit meiner Kunden ist für mich sekundär.