Vorträge

 

Ich bin regelmäßig mit meinen Vorträgen in Gemeinden, bei Fortbildungen,
Seminaren und Frauenfrühstückstreffen unterwegs.
Sollten Sie ein Thema wünschen, das Sie auf dieser Seite nicht finden,
nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Kurzbeschreibung der Inhalte



Wer nachtragend ist, hat viel zu schleppen  
oder Wie gelingt Versöhnung?

Wenn wir verstehen, wie Konflikte in Beziehungen zustande kommen,
ist es leichter, in festgefahrenen Situationen eine Lösung zu finden.
Anhand von Beispielen wollen wir uns selbst auf die Schliche kommen,
um den Ausgang aus „Beziehungssackgassen“ zu finden.
Praktische Schritte zeigen auf, wie Versöhnung gelingen kann –
unabhängig davon, ob der Konfliktpartner das auch will...

 


Loslassen – Katastrophe oder Befreiung?

Wir befassen uns mit den 3 Phänomenen:

   1. Warum Loslassen so schwer ist!
   2. Wer loslässt, begegnet sich selbst!
   3. Nur wer loslässt, wird gehalten!

Wer gerne möchte, hat außerdem die Gelegenheit, eine praktische
Erfahrung aus der Erlebnispädagogik mit dem Thema zu machen.
Lassen sie sich überraschen!

 


Meine Gefühle – Freunde oder Feinde ?

Was sind Gefühle und welche Tradition haben wir in unserer
Gesellschaft, mit ihnen umzugehen?
Wussten Sie, wie groß die Macht unserer Gedanken ist
und wie sie unser Leben beeinflussen kann?
Was sagt Gott dazu, wenn wir zornig sind
oder andere schwierige Gefühle haben?
Wie sieht ein konstruktiver Umgang mit Gefühlen aus?

 


Mut zum Neinsagen  oder
Grenzen setzen ohne Schuldgefühle


Ertappen Sie sich auch manchmal dabei, dass Sie „Ja“ sagen,
wenn Sie eigentlich „Nein“ sagen wollten?!
Warum können sich manche Leute gut abgrenzen
und andere haben Schwierigkeiten damit?
Was fördert, was behindert Abgrenzungsprozesse
und warum sind Grenzen überhaupt nötig?

 

Ich und die Anderen -
Was hindert und was heilt Beziehungen?

Wir sind mit der Familie, in die wir hineingeboren werden, ein Leben lang verbunden. Mitunter kommt es zu scheinbar unlösbaren Konflikten, die unser menschliches Miteinander - auch ausserhalb der Familie - blockieren. Diese Belastungen wirken oft viele Jahre, ob wir uns darüber bewusst sind oder nicht, prägen unsere Beziehungen in der Gegenwart und oft auch unsere Gesundheit.
Der Vortrag zeigt Mechanismen auf, die zwischen uns Menschen ablaufen und leitet an, eine innere Haltung einzunehmen, die zur Lösung von Konflikten und zur Versöhnung hilft.
Ein Ansatz aus dem Familienstellen - lassen Sie sich überraschen!

Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben

Ob es uns gut geht im Leben oder nicht, hängt unter anderem damit zusammen, wie wir bewerten, was uns widerfährt. Glücklicherweise können wir unser Denken jederzeit verändern, auch das über unsere Vergangenheit. Damit ändern sich automatisch die dazugehörigen Gefühle.
Wenn wir beginnen, unsere Vergangenheit als eine Quelle der Kraft und nicht nur als Ursprung allen Übels zu begreifen, kommt manches Festgefahrene neu in Bewegung.
Was könnte sich wohl in Ihrem Leben verändern, wenn Sie die eine oder andere Sichtweise neu überdenken würden?
Ich lade Sie herzlich dazu ein.

 

Ich kann nicht mehr   oder     
Was hilft gegen Burnout?


Was ist Burnout und wie kann man ihn erkennen?
Warum brennen Menschen aus?
Was ist der unsichtbare „Motor“ hinter einem Verhalten, das zu Burnout führt?
Was kann man dagegen tun?